Thursday, April 25, 2024
HomeAssetsResourcefulnessLieferkettenangriffe

Lieferkettenangriffe

Related stories

The Ultimate Guide to Online Marketplaces

The Ultimate Guide to Online Marketplaces The battle for eCommerce...

Paving the way for successful digital transformation

Paving the way for successful digital transformation Now more than...

CFOs See a Clear Pathway to Growth Through Global Expansion

CFOs See a Clear Pathway to Growth Through Global...

Mind the Gap Between IT and Marketing

Mind the Gap Between IT and Marketing We set out...
spot_imgspot_img

Die Fakten

BESCHREIBUNG

Lieferkettenangriffe lassen sich in zwei Hauptkategorien einteilen: E-Mail-Betrug und Drittanbieter-Software. Bei diesen Angriffen kompromittieren Cyberkriminelle Lieferanten oder Service-Anbieter, um deren Kunden und Partner anzugreifen. Die ursprüngliche Kompromittierung von Lieferanten erfolgt häufig durch Phishing oder Malware. Sind die Angreifer in ein System eingedrungen, können sie E-Mail-Konten nachahmen und damit Phishing, Rechnungsbetrug und andere Arten von Angriffen gegen die Kunden starten. Nach der Kompromittierung der Kundensysteme haben sie die Möglichkeit, vertrauliche Daten zu stehlen, Ransomware zu installieren oder den Zugriff für eine weitere Welle an Phishing- oder E-MailBetrugsversuchen zu nutzen.

In other words, the professional services industry is changing for the same reasons as everyone else.

Download Lieferkettenangriffe Whitepaper

lieferkettenangriffe

Subscribe

Latest stories

spot_img